Springe zum Inhalt

Brother, we are struggling for life and for safety. Please continue your prayer for us.

Hier wieder ein paar nicht so schöne Berichte über die aktuelle Situation im Land:

We are okay but the situation is far worse than before. So danger to go out side and even no safety at home, too.

Gebetsanliegen: Herr, erbarme dich!

  • Bitte betet, dass die Gewalt im Land aufhört.
  • Bitte betet, dass unsere Leute vor Ort von der Gewalt verschont bleiben.
  • Bitte betet, dass das Militär einlenkt und einen friedvollen Kurs einschlägt.
  • Bitte betet, dass Gottes Wille in Myanmar geschieht, wie im Himmel so auf Erden und dass sein Reich und seine Gerechtigkeit in Myanmar durchbricht.
  • Bitte betet, dass wir es weiter schaffen, Geld nach Myanmar zu transferieren.
  • Bitte dankt Gott dafür, dass durch den run4Myanmar 2-3 neue Kindergärten finanziert werden können und bittet, dass wir das so schnell wie möglich realisieren können.

Weitere Anliegen von OMF: How to pray for Myanmar

Hier noch mal ein Update über die zugesagten Spendengelder von run4Myanmar, Stand Montag, 29.03.2021 um 21:35Uhr:

  • Gelaufene Kilometer: 1.013,15
  • Gefahrene Kilometer: 2.064,76
  • Gewanderte Kilometer: 589,47

Zugesagte Spenden: 42.165,90€

Damit wurde die Vision fast doppelt erfüllt. Wir können - as soon as possible - mindestens zwei Kindergärten eröffnen, eher sogar drei, die nachhaltig über 2-3 Jahre finanziert werden.

DANKE!

Während des Spendenlaufs, vom 26. bis 27.03.2021, fanden parallel drei Live-Sessions auf YouTube statt, die wir hier verlinken:

Session vom Freitag, 26.03.2021, 20:15 Uhr:

Session von Samstag, 27.03.2021: 14:00 Uhr

Session von Samstag, 27.03.2021, 20:15 Uhr:

33.880 € ...

wurden bei run4Myanmar generiert (Stand 28.03.2021, morgens).

Liebe weibliche und männliche Läufer, Biker, Wanderer, Spender, Unterstützer, Organisatoren, Moderatoren, Pastoren, Interviepartner, Administratoren, liebe Treffpunkt Leben Gemeinde:

 

Der Militärcoup hat das Land in eine katastrophale Lage gebracht. Die Gebetsanliegen seit dem letzten Update sind (leider) immer noch aktuell.

27.03.2021: So sad! Die Welt meldet: Blutigster Tag seit Putsch bei Protesten gegen Militär #PrayForMyanmar

26.03.2021: Heute mal ein Bericht aus einer österreichischen Zeitung: https://www.derstandard.at/story/2000125393005/mehr-als-300-inhaftierte-demonstranten-in-myanmar-werden-freigelassen

23.03.2021: Aktuelle Berichte aus dem Land gibt es in den Medien, z. B. hier: https://www.tagesschau.de/ausland/asien/myanmar-militaer-macht-101.html

Diese Woche ist es uns - weil viele Spender dafür Geld gegeben haben (Danke!) - gelungen 70 Familien mit einem Geldbetrag zu versorgen, damit sie sich Lebensmittel kaufen können. Gerne würden wir mehr Bilder zeigen, aber das ist aufgrund der aktuellen Situation nicht möglich.

Uns erreichte folgende Nachricht:

Die Familien können weiter überleben und ihre tägliche Nahrung durch die Reisunterstützung (Sozialfonds) decken. Wir haben wirklich das Beste für Gott und auch für die Menschen getan. Es ist so gefährlich, nach draußen zu gehen und auch zu Hause ist man nicht sicher. Vielen Dank für euer Gebet für uns und für Myanmar.