Springe zum Inhalt

Wir starten eine Gebetskampagne #PrayForMyanmar. Gerne könnt ihr folgende Logos dafür benutzen:

Und hier sind ganz aktuelle Anliegen aus Myanmar, die wir von unserer Partnerkirche abgefragt haben:

1. Gott möge die Welt (die EU und die westlichen Länder, einschließlich der UNO) dazu benutzen, die problematische Situation Myanmars richtig zu behandeln, mit dem Ziel zur vorherigen Stabilität zurückzukehren, bevor das Militär die Macht und das Land an sich riss. Wir wissen, dass Myanmar ohne die Hilfe Gottes und durch die Weltgemeinschaft nicht von dieser schrecklichen Diktatur befreit werden kann.

2. Die Bedürfnisse der Slumbewohner sind schlimmer als zuvor, weil die zweite "Pandemie" (die gegenwärtige Situation nach dem Coup) noch schrecklicher ist als die eigentlich Pandemie (Covid-19) ist. Betet also bitte für ihre täglichen Grundbedürfnisse wie Nahrung (Küchenartikel) und Gesundheitsversorgung.

3. Betet für diejenigen, die an der Bewegung des zivilen Ungehorsams (CDM = Civil Disobedience Movement) teilnehmen, weil sie von ihren Ämtern und Pflichten zurücktreten oder diese ganz aufgeben. Da sie an dieser Bewegung teilgenommen haben, wurden sie aus den Regierungsvierteln (ihren Häusern oder Wohnungen, in denen sie leben) herausgeworfen oder vertrieben und haben ihr Gehalt verloren. Sie sind in großen Schwierigkeiten.

4. Betet für die Freilassung des Präsidenten, des State Counselor (Aung San Suu Kyi) und anderer Führer, die verhaftet und festgenommen wurden.

5. Bete für Gottes Schutz für die Projekte von HelpMy, die Lehrer (Erzieherinnen) und die Gemeindegründer. Wir hoffen, dass die aktuelle Situation sie nicht beeinträchtigt.